Henni Podder und die Heiligtümer der Kerb

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen! Und so haben wir uns gedacht, dieses Jahr gibt es kein gewöhnliches Programm sondern einen Film in Kinolänge! Über 90 Minuten holen wir euch ab und entführen euch in die zauberhafte Welt der Elschbächer Kerb.

In monatelanger Kleinarbeit haben wir einen Spielfilm geschrieben, gedreht und geschnitten. Und wir können sagen: Das Endergebnis kann sich sehen lassen!

Ihr wollt wissen um was es geht? Dann haben wir hier ein kleinen Blick in die zauberhafte Welt von Henni Podder:

Der junge Henni wächst in Erzhausen bei seinem Ziehvater auf. Eines Tages erhält er einen Brief, der ihn auffordert sich in Egelsbach einzufinden, um dort Kerbborsch zu werden. Verwundert ignoriert er den Brief anfangs, ist er doch ein Erzhäuser Bub und versteht nicht, warum er den Brief erhielt. Doch dann steht Heckwind, ein waschechter Elschbächer Kerbborsch, vor seiner Tür und erklärt ihm, dass Elschbächer Blut in seinen Adern fließt und er sich seiner Bestimmung zu fügen hat. So nimmt ihn Heckwind kurzerhand mit, damit Henni an der „Klammerschnitzer Lehranstalt für angehende Kerbborsch“ lernt, wie man ein guter Kerbborsch wird. Dazu muss er verschiedene Kurse besuchen. Neben Getränkekunde steht natürlich auch Musik auf dem Stundenplan. Denn Singen muss ein Kerbborsch selbstverständlich können! In der Schule erfährt Henni dann auch von den Heiligtümern der Kerb. Und ebenso, dass demjenigen der die Heiligtümer erlangt, die Ehre Kerbvadder zu sein zu Teil wird. Wird er die Rätsel, die ihn zu den Heiligtümern führen, lösen können? Gemeinsam mit seinen Schulkollegen Huan und Herr Mine macht er sich daran, dies herauszufinden. Aber Vorsicht, Henni! Es gibt da noch den ein oder anderen Widersacher zu überwinden, bis du dann Kerbborsch in Elschbach sein kannst!

Karten gibt es für 7€ bei Redling Shopping Plus. Bitte informiere dich hier über den Ticketverkauf: http://kerbgemeinschaft.de/wp/kerb-2021/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.